Das Entscheidungsnavi ist ein im Internet verfügbares Tool, mit dem Anwender durch einen reflektierten Entscheidungsprozess geführt werden. 

Alles Wissenswertes zu diesem Tool findet man auf www.entscheidungsnavi.de


Zur Entstehungsgeschichte des Tools und des Vereins

In der ersten Version wurde das Entscheidungsnavi 2017 zunächst nur für Lehrzwecke im Rahmen der Veranstaltung „Entscheidungslehre“ von Prof. Rüdiger von Nitzsch am Lehr- und Forschungsgebiet Entscheidungsforschung und Finanzdienstleistungen an der RWTH Aachen umgesetzt. Nach den positiven Erfahrungen wurde das Tool mit Mitarbeitern des Lehrstuhles stetig weiterentwickelt und soweit professionalisiert, dass sich auch andere Universitäten für das Entscheidungsnavi interessierten. 

Neben der akademischen Anwendung zeigte sich, dass der abgebildete Ansatz auch für Beratungsunternehmen mit einem entscheidungstheoretischen Hintergrund sehr nützlich ist. Es war der heutige CEO der Strategic Decisions Group, Dr. Mark Seidler, der in eigenen Beratungsprojekten mit dem Tool bzw. dem damit verbundenen Ansatz ausgesprochen positive Erfahrungen machte. Hieraus ergab sich der Wunsch, die Entwicklung des Tools noch weiter zu fördern. Es war sowohl der Wunsch des Teams um Prof. von Nitzsch sowie auch von SDG, das Tool nicht nur wenigen zur Verfügung zu stellen, die dafür Lizenzen zahlen. So entstand die Idee, das Tool in eine Non-Profit-Organisation einzubringen, um möglichst viele an den Vorteilen einer reflektierten Entscheidungsfindung teilhaben zu lassen. Zugleich sollte so eine Plattform geschaffen werden, die es Anwendern ermöglicht, die Entwicklung des Tools mit beeinflussen zu können. Dies war die Geburtsstunde für den Verein.